2012

Jahresbericht der Präsidentin für das Vereinsjahr 2012, zu Handen der 6. Generalversammlung am 26. April 2013

Ein spannendes und ereignisreiches Vereinsjahr geht wieder zu Ende. Verschiedene Höhepunkte durften wir gemeinsam erleben und so unsere «Gemellaggio» Also Partnerschaft mit Amaroni weiter festigen.

Nach der letzten GV durften wir weitere Spenden für Auxilia entgegennehmen. So konnten wir ein Echokardiogramm, ein 24 Stunden Blutdruckmessgeräte, ein Hämoglobinmessgerät, ein Gerätewagen, ein medizinisches Bett, eine Koffer Couch und perse kleiner Artikel Auxilia übergeben. Auch einige Rollstühle aus dem Altersheim fanden den Weg nach Amaroni. Die Rückmeldungen der Bevölkerung sind sehr positiv. Vor allem die älteren Personen, aber auch alle anderen schätzen es sehr, dass sie nun vieles in Amaroni machen können.

In der Woche vom 26 bis 29. März 2012 haben wir das zweite Mal den Kochkurs «Kochen mit Renato» organisiert und durchgeführt. Renato hat es beim letzten Mal so gut gefallen, dass er gerne wiederkam. Auch die Plätze für den Kochkurs waren sehr schnell belegt. Einmal mehr durften wir also wieder die ganz spezielle kalabrische Küche kennen lernen. Die Kochkurse können wir schon fast als kleine Kochevents betiteln.

Vom 16.–20. Mai 2012 reiste in diesem Jahr eine etwas kleinere Gruppe nach Amaroni. Alfonso, Andrea, Anita und Sandra haben uns ein ganz spezielles Programm zusammengestellt. So lernten wir wieder viel Neues kennen. Unsere kleine Gruppe war sehr begeistert und wir alle wissen… Wir kommen wieder.

Zu Hause angekommen, warteten schon die Schüler der Oberstufe aus Amaroni auf uns. Eine spannende und interessante Woche wartete auch auf die Schüler aus Amaroni. Bestens verköstigt von Kurt – Danke – konnten sie eine schöne Woche hierbei uns verbringen. Zwei verschiedene Kulturen, das spürten auch einige Gasteltern. So war der der Feierabend um 22.00 Uhr für viele viel zu früh. Mitte Woche haben sich dann aber alle auch an unsere Kultur gewöhnt. Am Freitagabend verabschiedeten sich die Schülerinnen und Schüler mit einem tollen Konzert im Verena Saal. Die Blockflötenkonzerte haben uns sehr beeindruckt. Am Samstag hiess es dann wieder Abschied nehmen. Der Bus hatte aber über zwei Stunden Verspätung und Dank Costa Kurt und seiner Frau Marianne bekamen alle noch ein warmes Essen während der Wartezeit.

Auch der bereits schon traditionelle Risotto-Plausch am 1. September beim Sportpark war einmal mehr ein wunderschöner Abend. In diesem Jahr liessen wir uns von Barbara und Seppi verwöhnen. Seppi hat das Wildschwein geschossen und Barbara gekocht. Zusammen mit feinen Penne war das Ragout Cinghiale ein Volltreffer!

Natürlich waren wir dann auch wieder zu Gast am darauffolgenden Sonntag beim Torneo des «Circolo famiglia Amaronese». Bei herrlichem Sommerwetter konnte der Circolo ein tolles Torneo durchführen.

Am Samstag, 17. November 2012 waren wir mit dem Kaffeestand beim Dorfmarkt anwesend. Der Dorfmarkt war, trotz Wetter, gut besucht.

Kurz vor Weihnachten kamen dann die Weihnachtsgrüsse aus Amaroni. Wiederum mit einigen Kisten feinen und frischen Amaroni Orangen stellte sich unser Vorstandsmitglied der pensionierte Seppi Annen vor den Coop und verteilte diese Grüsse aus Amaroni an die Passanten. Diese Aktion kommt bei den Leuten immer gut an und wir haben eine Plattform, um uns wieder einmal zu zeigen.

Bereits im Herbst 2012 haben wir ein Ok für unser 10-jähriges Jubiläum zusammengestellt. Der Ok- Präsident ist Unser Gemeindepräsident Peter Hausherr. Die Planungen sind schon weit fortgeschritten. Es wird bestimmt ein tolles Fest hier bei uns in Rotkreuz. Auch die Reise im Oktober 2013 haben wir schon geplant. Der Musikverein und der ganze Gemeinderat mit Anhang werden uns begleiten.

Zum Schluss danke ich meiner Kollegin und meinen Kollegen vom Vorstand ganz herzlich für das grosse Engagement und die gute Zusammenarbeit. Danke für die grosse Unterstützung der Gemeinde und des Gemeinderates, aber vor allem auch unserer Mitglieder durften wir wieder ein spannendes und gutes Vereinsjahr erleben. Unsere Partnerschaft trägt Früchte und der die Weisheit «Non solo Amici, qualcosa di piu» Nicht nur Freunde… etwas mehr! lässt uns mit viel Freude und Enthusiasmus in die Zukunft blicken.

Wir freuen uns auf ein schönes und erlebnisreiches Vereinsjahr mit Euch.

 

Rotkreuz, 25. April 2013
Eure Präsidentin Maria Wyss-Stuber

Zurück

Verein «Amici di Amaroni»

Der Verein «Amici di Amaroni» pflegt und vertieft die Gemeindepartnerschaft.

Mehr…

Vorstand

Acht Amici di Amaroni engagieren sich im Vorstand des Vereins.

Mehr…

Werde Mitglied!

Als Mitglied unterstützen Sie unsere Gemeindepartnerschaft und bekommen immer unsere neusten Informationen.

Mehr…