Helfen auch Sie!

Der Coronavirus begleitet uns auf der ganzen Welt, je nach Region aus verschiedenen Gründen mehr oder weniger stark belastend.

Wir wollen unsere Partnergemeinde in Kalabrien unterstützen
Der Vorstand des Vereins Amici di Amaroni hat in Absprache mit unserem Gemeindepräsidenten Peter Hausherr beschlossen, dass wir der Gemeinde Amaroni 5000 Franken in den Fonds einbezahlen. Mit diesem Geld werden Essensgutscheine an die Bewohnerinnen und Bewohner von Amaroni verteilt. Sie können so in den Geschäften der Gemeinde ihre Lebensmittel einkaufen. Die Gemeinde Amaroni wird die Hilfsaktion organisieren und legt die Vorgaben für den Bezug dieser Gutscheine fest.

Besten Dank für Ihre Unterstützung, tragt Sorge und bleibt Gesund!

Bankverbindung

Einbezahlen an:
Comune di Amaroni
Via Indipendenza 60
88050 Amaroni IT

Vermerk:
Coronavirus solidarieta alimentare

IBAN Nummer:
IT62I0760104400001049375981

Details vom Bürgermeister von Amaroni

Es sei darauf hingewiesen, dass die Stadt aufgrund von Anfragen von Privatpersonen und Vereinen, die einen finanziellen Beitrag zu den durch den Coronavirus-Notstand entstandenen Notlagen leisten wollen, ein Postkonto eröffnet hat, das diesem Zweck gewidmet ist und auf dem diese Hilfen mit dem Kausalbegriff «NOTCORONAVIRUS – NAHRUNGSSOLIDARITÄT» bezahlt werden können, die die Behörde dann in Lebensmittelgutscheine umwandeln wird, die an Familien in Schwierigkeiten verteilt werden sollen.

Der Bürgermeister
Luigi Ruggiero

Coronavirus-Notfall – Einrichtung eines Nahrungsmittel-Solidaritätsfonds für bedürftige Familien

  • Die Bürger werden darüber informiert, dass, wie von Premierminister Giuseppe Conte angekündigt, heute die Verordnung Nr. 658 zur Einrichtung eines Solidaritätsfonds für Nahrungsmittel in Höhe von 400 Millionen Euro unterzeichnet wurde, der an Haushalte ausgezahlt werden soll, die aufgrund des «Coronavirus»-Notstands in Schwierigkeiten geraten sind.
  • Unsere Stadtverwaltung hat 18'173.53 Euro erhalten.
  • Diese Summe wird von der Stadtverwaltung für die Anschaffung von:
    1. Gutscheine für den Kauf von Lebensmitteln in den Geschäften, die in die auf unserer institutionellen Website veröffentlichte Liste aufgenommen werden;
    2. Lebensmittel oder Grundbedarfsgüter.
  • In Kürze werden weitere Informationen über den Zugang zu diesen Massnahmen gegeben, insbesondere über die Voraussetzungen für Familien, die diese Leistungen in Anspruch nehmen können.

Der Bürgermeister
Luigi Ruggiero